Drucken

Trainingslager in Hilchenbach 2013

Zum dritten Mal waren wir in den Osterferien mit unseren jüngsten OL`ern in der Jugendherberge Hilchenbach zu Gast, um die schönen OL-Karten rund um den Kindelsberg zum Training zu nutzen.

Leider war es in dieser Woche bitterkalt und an vielen Stelllen im Gelände und auch auf den Wegen lag noch Schnee, sodass wir mittags immer in unsere Herberge zurückfahren mussten, um Füße und Hände wieder aufzuwärmen.

 

Viele Trainingsformen konnten die Kinder aber trotz der widrigen Wetterverhältnisse ausprobieren, die Schleppstaffel,der Leitlinien-OL oder die Vereinsstaffel machten ihnen mit einigen anderen Trainings viel Spass.

Für Robin, als Jüngstem in der Truppe gab es immer eine eigene kleine Strecke, die er mit seinem Schatten Opa Adam ablief.

Clara, Birgit und Elfi hatten einiges zu tun, um Strecken zu planen, OL-Karten zu zeichnen, Posten zu hängen, Kinder beim Training zu begleiten, abends noch ein bischen Theorie zu vermitteln oder nach dem Zubettgehen für Ruhe zu sorgen.

An einem Vormittag konnten die Kinder unter fachkundiger Anleitung den Kletterpark, der direkt an der Jugendherberge liegt, ausprobieren.

 

 Trotz eisiger Kälte eine muntere Truppe

 

Wo geht`s denn lang?

 

Konzentration vor dem Start

 

 

  Thi und Thimo bei der Schleppstaffel

 

Der Start bei der Vereinsstaffel

 

 

Diskussion um die beste Routenwahl!

 

 

Auch bei Wind und Schnee muss man gut orientieren können.

 

 

 Was für ein schwieriger Postenstandort für Carla

 

 

 

Adam freut sich über sein neues Auto!

 

 

Die Klettertruppe mit Teamer Robin

 

 

 Selina schwingt sich mutig von Seil zu Seil in luftiger Höhe

 

Auch Robin,unserer Jüngster war stolz, dass er klettern durfte.