Drucken

2. RheinMain-OL- MicroSprint in Dietzenbach

 Ein Bericht von Claas, Bilder von Elfi

Herrliches Wetter, eine schöne Parkanlage, sehr kultivierte Kleingartenanlagen, Bienenzüchter in weiß-vermummten ‚Uniformen‘ inmitten von Heerscharen an Bienen direkt an Spielplatz, Minigolfanlage und Biergarten. Mittendrin im Geschehen: ein Zirkuszelt.

Ach ja, OL gab es hier – und was für einer! Auf kleinstem Raum, 50 Posten, auf etwa 300 x 200m. Und für wen dies nicht genug war: das „Labyrinth“, auf etwa 25x25m. Da musste man schon sehr genau schauen und den richtigen Weg wählen. Jeder Fehler wurde unerbittlich ‚bestraft‘. An der Teilnehmerliste merkte man dann auch sofort: Das ist was für die ganz Hartgesottenen.

 

Im Labyrinth war es ganz schön knifflig

Drucken

Ostertrainingslager in Carcans Plage

 

Massenstart aller Teilnehmer am Staffeltag

 

 Auch in diesem Jahr fand wieder ein Ostertrainingslager statt. Weil es 2015 allen Teilnehmern dort so gut gefallen hatte, hieß das Ziel auch dieses Mal wieder Carcans-Plage, direkt am Atlantik in der Nähe von Bordeaux gelegen. Neben den Sportlern des OLV Steinbergs waren auch OLer aus Kassel, dem Saarland und des hessischen D-Kaders dabei, so dass sich insgesamt 55 Personen auf das kleine Holzhüttendorf aufgeteilt haben.

Schon auf der Hinfahrt standen die ersten Trainingseinheiten auf dem Programm: in Kirkel (Saarland), wo auch übernachtet wurde, wurde ein Schneeball-OL und in Larchant bei Fontainebleau ein Mikrosprint gemacht, um die steifen Beine etwas zu lockern. Vielseitig ging das Training auch in Carcans-Plage weiter: so standen zum Beispiel Höhenlinien- und Fenster-OLs auf dem Trainingsplan, auch eine Hüttenolympiade war zu absolvieren, bei der jede Hütte ein Spiel bestimmte, das alle Teilnehmer zu machen hatten.

Drucken

DM Klassik 2015

 Eine Mischung aus Sonne, sibirischer Kälte und stürmischem Ostwind. Das war die DM in Bad Harzburg. Da passte auch die etwas gewöhnungsbedürftige Umgebung eines Bergbaugeländes dazu. Deutsche Meister in der Hauptklasse wurden Sören Lösch aus Jena bei den Herren und bei den Damen Karin Schmalfeld aus Halle. Der OLV Steinberg war mit 8 Läuferinnen und Läufern vertreten.